Natur und Schutz

Auf dieser Seite findet ihr ausgesuchte Naturschätze und Schutzgebiete der wanderbaren Regionen und Kostbarkeiten der heimischen Flora und Fauna.

Naturschätze und Schutzgebiete können winzig anmutende Naturschutzgebiete sein, wie z.B. das NSG Karlsberg, das auf engstem Raum eine große Menge verschiedenster Pflanzen aufweist, es kann sich aber auch um große Naturräume, wie z.B. das Innerstetal handeln, das über weite Strecken unter Naturschutz steht. Ebenfalls zählen z.B. Naturdenkmale, Landschaftsschutzgebiete, Biosphärenreservate, Höhlen und Parks zu dieser Kategorie. Unter Kostbarkeiten der heimischen Flora und Fauna werde ich mich bei eigenem Interesse an Beiträge wagen, vorerst allerdings eher selten, die sich mit der Tier- und Pflanzenwelt unserer Heimat beschäftigen. Falls ihr was bestimmtes suchen solltet, bitte die Suchfunktion nutzen.

Man kann mit wachsendem Lebensalter das Gefühl bekommen, das viele Menschen sich nicht mehr für die Natur interessieren, nicht einmal mehr für die vor ihrer eigenen Haustür. Zu oft mussten wir schon in den wenigen verbliebenen Naturrefugien Vandalismus und Unvernunft erleben, durch Menschen, die mitten durch Schutzgebiete laufen, um ein tolles Foto zu erhaschen, eine schöne Orchidee auszubuddeln oder solche, die eine perfekte Rennstrecke für ihre motorisierten oder unmotorisierten Bikes suchen. Hoffnung gibt dann oft nur die Tatsache, das es viele engagierte Menschen in den großen und kleinen, oft regional tätigen Naturschutzvereinigungen gibt, wie z.B. den Ortsvereinen von BUND oder NABU, oder der hervorzuhebenden „Natur-und Umwelthilfe Goslar“, die sich für Pflege, Erhalt, Ausbau und Vernetzung solcher Gebiete einsetzen. Diesen Schutz brauchen sie in vielen Fällen auch dringend, da es sich oft um Landschaften handelt, die erst durch „kultivierende“ Eingriffe des Menschen in den letzten Jahrhunderten entstanden sind.

Ich kann nur dafür plädieren, hinaus in diese erstaunliche Welt direkt vor der eigenen Haustür zu gehen und sie zu erleben. Zu staunen über die Vielfalt der heimischen und eingewanderten Tiere und Pflanzen, die unsere Heimat um einiges leben- und liebenswerter machen. Zu unseren schönsten Erinnerungen zählen die mittlerweile zahlreichen Begegnungen in „freier Wildbahn“, die man in seinem Leben nicht mehr vergisst. Eine Wiese voller nektartrunkener Schmetterlinge, eine vielleicht schon uralte , winzige Kiefer, die sich aus den Ritzen einer glatt erscheinenden Felswand erhebt, eine Wasseramsel, die wippend auf einem kleinen Stein in einem sprudelnden Bach sitzt oder zwei Eichhörnchen, die sich in gefühlter Lichtgeschwindigkeit keckernd und zeternd um die Bäume jagen. Das und viele weitere sind Momente, die sich nicht mit allem Geld der Welt bezahlen lassen und uns zumindest immer wieder das Gefühl geben, Teil eines größeren Ganzen zu sein.

Naturschätze und Schutzgebiete

Kostbarkeiten der heimischen Flora und Fauna

Karte der Naturschätze und Schutzgebiete

Doppelklick links = Zoom in +  ↓ ↓ ↓ ↓ ↓  Doppelklick rechts = Zoom out –  

Beitrag öffnet sich bei Klick aufs Bild, für korrekte Bildanzeige muss man manchmal 2x auf den Marker klicken!